Skip to main content

Spende für die Kinderverkehrsschule

|   Kindergärten

Es ist zwar das "verflixte siebte Jahr", allerdings hat es sich für die Kinderverkehrsschule als äusserst positiv erwiesen. Denn genau jetzt hat die Verkehrswacht dieser wichtigen und beliebten Einrichtung einen funkelnagelneuen "Bauwagen" als Unterkunft spendiert . Als Ruhepunkt für die Frühstückspause ebenso gedacht wie als gemütlicher Raum für den theoretischen Teil der Ausbildung.

Im Jahr 2009 startete die KVS auf Initiative und mit sehr gründlicher Vorbereitung durch die zwei Polizistinnen Simone Hemken und Wiebke Möller zunächst mit den Kindergartenkindern. Mittlerweile sind auch die Grundschulen eifrig dabei, diese wertvolle Einrichtung zur Verkehrserziehung zu nutzen.

In einer beispielhaften Kooperation zwischen Polizei als aktivem Part, der Verkehrswacht als Sponsor finanzieller Art und der Delbus als sicherem Transporteur für die Kinder hat sich die Einrichtung nun schon unzählige Male in hohem Masse für die Verkehrsausbildung der Kinder verdient gemacht.

... und die Delbus stellt einen Teil ihrer grossen Bushalle für den Verkehrsparcours zur Verfügung, denn ohne Praxis geht’s halt nicht. Die Verkehrswacht sorgt für Roller und Kettcars, damit auch die Koordination zwischen den "Fahrenden" und "Laufenden" geübt werden kann.